Roggenschrotbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Roggenschrot, fein
  • 300 g Roggenschrot, mittelfein
  • 300 g Roggenschrot, grob
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Kümmel; auf Wunsch

Roggenschrotbrot (Dreistufenführung):

Bei allen Sauerteigbroten immer handwarems Wasser (ca.40§C) nehmen)

1.Tag am Abend:

200g Roggenschrot, fein

200 g Wasser

1El Sauerteigansatz

Ansatz mit Wasser und dem Roggenschrot durchrühren. Gut bedecken und bis zum Morgen stehen.

2. Tag am Morgen:

200g Roggenschrot, fein

200g Wasser

Schrot und Wasser unter das Dampfl (Anfrischsauer) rühren, bedecken und 3-4 Stunden stehen.

2. Tag zu Mittag:

300g Roggenschrot, mittelfein

300g Wasser

Schrot und Wasser mit der 2. Stufe (Grundsauer) gut durchrühren und weitere 3-4 Stunden gehen.

2. Tag nachmittags:

300 g Roggenschrot, grob

1 1/2 Tl Salz und vielleicht 1-2 Tl Kümmel

Salz, Gewürz und so viel Roggenschrot in die 3. Stufe (Vollsauer) einkneten, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. 1 Stunde Teigruhe. Danach noch mal durchkneten, ein Brot formen und auf ein gefettetes Blech legen. Das Teigstück 40-50 Min. gehen und in das vorgeheizte Backrohr schieben (bei Gas- u. Heissluftoefen nicht erforferlich). Bei 220-250§C 50-60 Min. mit abfallender Hitze abbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roggenschrotbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche