Roggenschrotauflauf mit Spinatfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Roggen (grob geschrotet)
  • 3 Eier
  • 250 ml Wasser
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 Gemüsesuppenwürfel
  • 50 g Butter
  • 150 g Speisequark
  • Kräutersalz
  • Koriander
  • Knoblauch

Füllung:

  • 1 Pk. Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 1 sm Zwiebel (gehackt)
  • Kräutersalz
  • Muskat
  • 100 g Käse
  • Butter
  • Sesamsamen

1 Stunde (ohne Einweichzeit), einfach Für die Auflaufmasse:

Roggen 5 bis 10 Stunden in Wasser einweichen, dann mit der gehackten Zwiebel, Suppenwürfel und Koriander kurz weich zubereiten. Eier trennen. Speisetopfen, Dotter, Butter sowie die Gewürze dickcremig rühren. Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen. Den ausgekühlten Roggen sowie den Eischnee unter die Dotter-Topfenmasse ziehen.

Für die Spinatfülle:

Faschierte Zwiebel in einer Bratpfanne in Butter leicht rösten, aufgetauten Spinat hinzfügen, 3-4 Min. weichdünsten und grob hacken.

Die Hälfte der Auflaufmasse in eine befettete Gratinform befüllen, mit der Spinatfülle bedecken und mit Käsestreifen belegen. Den Rest der Auflaufmasse darüber aufstreichen. Mit Butterflöckchen und Sesamsaat überstreuen und im Rohr bei 200 °C 30 Min. backen.

Getränk:

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Roggenschrotauflauf mit Spinatfülle

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 07.02.2016 um 22:54 Uhr

    Nicht nur TK Spinat ist möglich sondern auch frischer, z.b. im Tetrapack.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche