Roggensauerteigbrot mit Hüttenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Sauerteig:

  • 50 g Roggenmehl
  • 125 g Hüttenkäse
  • 30 ml Wasser (warm)

Teig:

  • 25 g Germ (frisch)
  • 125 g Roggenmehl
  • 1.5 Teelöffel (7, 5 ml) Salz
  • 250 g Vollmehl

1. Für den Sauerteig Mehl, Hüttenkäse und Wasser durchrühren. An einem ziemlich warmen Ort 24 Stunden säuern.

2. Für den Teig Germ in 150 ml warmem Wasser zerrinnen lassen. Mit dem Sauerteig vermengen. An einem warmen Platz 15 min stehenlassen.

Mehle und Salz mischen und zum Sauerteig Form. Gut kneten.

3. Teig in einem wurstförmigen Laib formen. Auf ein gefettetes Blech legen. Mit einer Gabel ein paarmal einstechen und bei geschlossenem Deckel 45 Min. gehen. Brot im aufgeheizten Rohr bei 200 °C (Gas Stufe 6) 40 bis 45 Min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen.

Das Brot ist leicht und würzig im Wohlgeschmack.

~ 45 min Ergibt einen Laib von ca. 500 g

Nährwert: Das Brot liefert ausreichend Vitamin B1 und Eisen, Magnesium, B6, Protein, Ballaststoffe und Zink. Pro Laib sind enthalten 299 g Kohlenhydrate, 67 g Protein, 43 g Ballaststoffe, 14 g Fett. Kalorien: 1515 = 6263 Joule.

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roggensauerteigbrot mit Hüttenkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche