Roggenkranz mit Anis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g "neuer" Sauerteig oder evtl. 150 g "alter" Sauerteig mit 100 g Wasser,
  • 500 g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 200 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 0.5 Hefewürfel
  • 100 g Wasser
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Anis
  • 15 g Salz
  • 200 g Wasser (circa)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben. In der Mitte eine Ausbuchtung herstellen. Den Sauerteig einfüllen, ein wenig Mehl dazurühren, mit einem nassen Geschirrhangl bedeckt über Nacht stehen.

Germ in 100 g Wasser zerrinnen lassen, zum Teig Form und mit diesem gut mischen. Anis, Salz, Honig hinzfügen. mittelsdes Kochlöffels nach und nach 200 g Wasser daruntermischen. Es muss ein kompakter Teig entstehen. Den Teig zu einer Kugel formen, diese in die Backschüssel zurücklegen. Mit einem Teller und darüber einem doppelt gefalteten feuchten Geschirrhangl bedeckt 18 Stunden stehen. Geschirrhangl muss immer feucht sein. Den Teig gut kneten. Zu einer ca. 55 cm langen Rolle formen. Diese zu einem Ring schliessen. Gut mit Wasser bepinseln. Mit einem feuchten, doppelt gefalteten Geschirrhangl nochmal wenigstens 3 Stunden gehen. Geschirrhangl gut befeuchten, bevor es von dem Teig gehoben wird. Es klebt dann nicht.

Konventionellen Backrohr auf 220 °C , Umluft-Backrohr auf 200 °C , Gas-Herd auf Stufe 5 vorwärmen. Unten in den Herd ein backfestes Gefäß mit kochend heissem Wasser stellen. Die Brotkuchen nochmal gut mit Wasser bepinseln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Roggenkranz mit Anis

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 08.10.2015 um 06:11 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche