Roggenbrot mit Ansetzen des Sauerteigs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Vorteig:

  • 0.4 kg Roggenmehl
  • 40 cl Lauwarmes Leitungswasser (40°
  • Celsius)

Hauptteig:

  • 3 dag Germ
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 30 dag Weizenmehl
  • 35 dag Roggenmehl
  • 3 Teelöffel Salz
  • 0.375 l Leitungswasser (lauwarm)
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • Fett (für das Backblech)
  • 0.15 l Leitungswasser (heiss)

Für den Dampfl 10 g des Roggenmehls und 100 ml lauwarmes Leitungswasser vermengen, mit einer Folie überdecken und zwei Tage bei Raumtemperatur stehenlassen.

Nun die nächsten 10 g Roggenmehl und 100 ml lauwarmes Leitungswasser darunterkneten. Das Gemenge ein weiteres Mal mit einer Folie bedecken und weitere 12 h stehenlassen.

Anschliessend das übrige Mehl und das übrige lauwarme Leitungswasser dazufügen und alles zusammen gemeinsam durchkneten. Mit einer Folie bedecken und abermals 12 h stehenlassen.

Später nachsehen, ob der Teig genug gärt. Die Gärzeit kann in jedem Fall über-, niemals aber unterschritten werden. Der Dampfl ist fertig, wenn er, von Bläschen durchzogen, genau richtig locker aussieht.

Von diesem Dampfl 50-80 g abnehmen und als Grundansatz für das nächste Brot in den Eiskasten (Schraubglas) stellen. Der Grundansatz hält sich 8-12 Tage.

Für den Hauptteig die Germ zerbröckeln und mit dem Zucker zusammenrühren, bis sich eine flüssige Menge entwickelt hat.

Das Weizen- und das Roggenmehl in eine ausreichend große Schüssel durchseihen, vermengen und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken.

Den Dampfl (abzueglich der 50-80 g Grundansatz) und die Hefelösung dazufügen und mit dem Mehl mischen. nach und nach das Leitungswasser sowie das Salz dazufügen. Mit Mehl bestäuben und mit einem Handtuch bedeckt an einen warmen Ort stellen. 60-90 Min. aufgehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Später auf einem bemehlten Backbrett 10-1500 cmin ordentlich kneten. Dabei immer ein weiteres Mal ordentlich mit Roggenmehl bestäuben. Zuletzt darf der Teig nicht mehr kleben (gilt für alle Sauerteigbrote).

Das Brot arrangieren, 4-bis 5mal mit einem Küchenmesser einkerben und mit einem Geschirrhangl bgedeckt weitere 60 min aufgehen lassen.

Auf ein eingefettetes Blech setzen.

Den Ofen vorwärmen.

Das Brot auf der mittleren Rille in den Ofen schieben, die Tasse mit dem heissen Leitungswasser dazustellen.

Bei 220 °C(Gas 4) 70-80 Min. backen.

Das Brot ist gabelgar, wenn es bei dem Beklopfen des Bodens hohl klingt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roggenbrot mit Ansetzen des Sauerteigs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche