Röstigratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Tartare mit Knoblauch und Kräutern; Frischkäse
  • 100 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Muskat
  • 400 g Erdäpfeln; z.B. Charlotte
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Für den Guss Tartare mit der Milch gut durchrühren und mit Paprika, Pfeffer, Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Erdäpfeln abschälen und durch die Röstiraffel raspeln. Locker in eine große oder evtl. mehrere kleine Auflaufformen hineingeben. Den Guss darüber Form.

In der Mitte in den 200 °C heissen Herd schieben und zwanzig bis fünfundzwanwig min (große geben fünfunddreissig bis vierzig min) überbacken.

Herausnehmen und den Schnittlauch mit einer Schere direkt über den Gratin schneiden.

Als Hauptmahlzeit kann die Rösti nach Wahl mit Schinkenwürfeln, gedünsteten Zwiebelringen und frischen Kräutern ergänzt werden. Und zum Schluss kann man noch ein Spiegelei darauf setzen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Röstigratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche