Rösti mit Innenleben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln
  • Am Vortag weichkochen
  • 2 Zwiebel
  • 100 g Speck (mager)
  • 400 g Pelati-Paradeiser
  • 4 EL Fett
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • Quelle
  • Meyers Modeblatt
  • Erfasst von M. Herrsche

Die Erdäpfeln abschälen und an der Röstiraffel raspeln. Die Zwiebeln abschälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Speckscheiben in Streifchen schneiden. Die Pelati-Paradeiser in einem Sieb abrinnen (den Saft für ein anderes Gericht verwenden) und grob hacken. Das Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die Hälfte der geraffelten Erdäpfeln auf dem Pfannenboden gleichmäßig verteilen. Leicht mit Salz würzen und den Parmesan darüberstreuen. Die Zwiebeln und den Speck darauf gleichmäßig verteilen. Zugedeckt gut 10 min auf kleinem Feuer rösten. Darauf die Pelati daraufgeben und mit den übrigen Erdäpfeln decken. Diese leicht mit Salz würzen. Wiederum bei geschlossenem Deckel 5 min rösten. Darauf mittelseines großen Tellers oder eines Pfannendeckels die Rösti auf die andere Seite drehen und auf der zweiten Seite derweil 10 min goldbraun rösten. Wenn nötig bei dem Wenden noch ein klein bisschen Fett hinzufügen. Tip: Es lohnt sich, die Erdäpfeln für Rösti nicht allzu weich zu machen; dadurch zerfallen sie bei dem Raffeln nicht so rasch.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rösti mit Innenleben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche