Rösti aus rohen Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Erdäpfeln (mittelgross)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 40 ml Butter
  • Butterflöckchen

Erdapfel abschälen, abspülen und in feinste Julienne schneiden, in einem Küchentuch abtrocknen (die Julienne darf auf keinen Fall gewässert werden!), mit Salz, weissem Pfeffer aus der Mühle vorsichtig würzen, die gezupften Thymianblätter einrühren.

Die Butter in einer entsprechenden Bratpfanne mit möglichst weitem Boden aufschäumen, die Kartoffeljulienne hinzufügen, mit ein paar Butterflöckchen belegen und bei geschlossenem Deckel , auf kleinem Feuer, kross backen. Die Rösti auf die andere Seite drehen und ohne Deckel fertig backen.

Wichtig ist, dass Sie die Rösti sehr dünn backen und unter Umständen, jeweils nach Personenzahl, mehrere Pfännchen verwenden müssen. Für einzelne Portionen eignen sich außergewöhnlich gut emaillierte Eierpfännchen.

Zur Abwechselung können Sie den Erdäpfeln Karotten-Sellerie und Lauchjulienne beimengen, oder, wenn es ganz hoch zugeht eine Trüffeljulienne! Als kleine Entrée sollten Sie bei Gelegenheit sehr kleine Portionen Rösti backen und ein Wachtelspiegelei auf die Rösti setzen.

Tipp: Kennen Sie violette Karotten? Es handelt sich dabei um eine alte, sehr aromatische Sorte - verwenden Sie diese doch einmal zur Abwechslung!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rösti aus rohen Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche