Römische Weinbroetchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Germ (frisch)
  • 250 ml Roter Traubensaft vielleicht ein wenig eingedickt
  • 2 EL Olivenöl
  • 0.5 Teelöffel Meersalz
  • 2 EL Parmesan oder Pecorino
  • 1 Teelöffel Anis
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • Lorbeerblätter

Kümmel, ein paar Lorbeerblätter und Anis im Mörser zerstoßen.

Mehl in einer Schlüssel sieben, Germ dazubröckeln, den feingeriebenen Parmesan dazugeben und mit dem angewärmten Traubensaft zu einem Teig rühren.

Die restlichen Ingredienzien beifügen, gut durchkneten (Der Teig muss recht fest sein) und wenigstens eine Stunde gehen.

Einmal durcharbeiten und noch mal dreissig Min. gehen.

Zu kleinen Semmeln formen und zwanzig min bei 180 °C braun backen.

Servieren: Die Semmeln passen zum Beispiel zu Römischem Schweineragout.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Römische Weinbroetchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte