Römische Nockerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 600000 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 50 g Butter
  • 125 g Weichweizengriess
  • 75 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 Eidotter (Gewichtsklasse 2)
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 Salbeiblätter (frisch)

Die Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Griess einrieseln und mit einem Quirl unterziehen. Bei geringer Temperatur fünf min machen. Den Kochtopf von der Herdplatte nehmen und zwei Drittel des Parmesan und den Eidotter unterziehen.

Die warme Griessmasse anderthalb Zentimeter dick auf ein Blech aufstreichen und abgekühlt stellen. Danach mit einem runden Ausstecher (6 cm ø) Halbmonde ausstechen.

Eine feuerfeste geben mit oel auspinseln und die Nockerl in die geben setzen. Den Salbei in fine Streifchen schneiden, die übrige Butter zu Flöckchen formen .Salbei, Butter und übrigen Parmesan auf den Nockerl gleichmäßig verteilen.

Im Backrohr auf der zweiten Leiste von unten unterm Bratrost acht Min. goldbraun überbacken. Die Nockerl passen außergewöhnlich gut zm Lammgulasch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Römische Nockerl

  1. viy a'mon
    viy a'mon kommentierte am 01.12.2014 um 07:56 Uhr

    600 l milch ?!?!?!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche