Rocky Road Weihnachtsbaum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Stamm:

  • 150 g Kekse (trockene)
  • 70 g Butter

Für die Fülle:

  • 200 g Schokolade (dunkle)
  • 80 g Macadamianüsse
  • 175 g Marshmallows

Zum Verzieren:

  • Kuvertüre

Für den Rocky Road Weihnachtsbaum die Kekse fein zerbröseln, die Butter schmelzen. Beides vermischen und kalt stellen.

Die Schokolade über Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen. Die Macadamianüsse grob hacken. Die Marshmallows und die Nüsse in die Schokolade mischen.

Die Schokomasse in eine Birkmann Vollbackform Tanne Tini (erhältlich z.B. bei Slama, Leiner, Kika, etc.) einfüllen. Zum Abschluß die Butter-Keks-Masse auftragen.

Mit Alufolie bedecken und einige Stunden kalt stellen.

Danach die Form aufmachen und den Baum herauslösen. Sie können ihn nun noch mit dunkler und / oder weißer Kuvertüre verzieren. Aufgeschnitten ist dieser Rocky Road Weihnachtsbaum ein echter Hingucker!

Tipp

Natürlich können Sie auch eine andere Form für die berühmten Rocky Roads verwenden. Wichtig ist, die Form so mit Backpapier auszulegen, dass Sie die erkaltete Masse auch wieder gut lösen können.

Die Macadamianüsse können Sie nach Belieben durch andere Nüsse ersetzen oder verwenden Sie Mandeln oder Pistazien. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 4 0

Kommentare32

Rocky Road Weihnachtsbaum

  1. Marion Stoesser
    Marion Stoesser kommentierte am 18.11.2016 um 00:38 Uhr

    Wenn man keine vergleichbare Form hat, wie kann man das Rezept nachmachen? Auflaufform? Muffinform

    Antworten
  2. koche
    koche kommentierte am 26.12.2015 um 12:25 Uhr

    toll

    Antworten
  3. aerofit
    aerofit kommentierte am 08.12.2015 um 21:35 Uhr

    Wow, wie cool sieht das denn aus!!

    Antworten
  4. hertak
    hertak kommentierte am 07.12.2015 um 22:48 Uhr

    Ganz schön aufwendig!

    Antworten
  5. RosiResi
    RosiResi kommentierte am 04.12.2015 um 09:09 Uhr

    originelle Idee, aber die pure Sünde... ;-)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche