Roastbeefröllchen mit Radieschenblätterpesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Radieschenblätterpesto::

Roastbeefröllchen::

  • 2 Esslöffel Schalotten (gewürfelt)
  • 0.5 Esslöffel Knofel (gehackt)
  • 4 dag Butter
  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Esslöffel Paradeismark mit Basilikum
  • 8 Scheiben Vom Roastbeefstück
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Schinken
  • 2 Esslöffel Schnittlauch (fein geschnitten)
  • Butterschmalz (zum Braten)
  • Einige Zitronenthymianzweige
  • Rosmarinzweige

Zum Anrichten:

  • 0.1 kg Bunte Salate
  • Distelöl
  • Balsamicoessig (weiss)
  • Salz
  • Pfeffer

1. Radieschenblätter säubern, spülen, trockenschleudern und in Streifchen kleinschneiden. Knofel, Radieschenblätter, Pinienkerne und Olivenöl verquirlen, bis eine homogene Menge entstanden ist.

2. Knofel und Schalottenwürfel in der halbe Menge der Butter goldbraun brutzeln. Paradeismark und Senf dazufügen.

3. Roastbeefscheiben plattieren und mit Salz, Pfeffer würzen. Mit Schinkenscheiben belegen, mit der Würzsauce bestreichen und mit Schnittlauch überstreuen. Fleischscheiben aufrollen und mit kleinen Holzspiessen zusammenstecken. Rollen mit Salz würzen.

4. Rollen in Butterschmalz gemächlich von allen Seiten brutzeln. Zitronenthymian- und Rosmarinzweige dazufügen, mitbraten. Restliche Butter dazufügen und Rollen fertig brutzeln.

5. Salat auf Tellern anbieten, mit Distelöl beträufeln, mit Essig besprühen, mit Salz und Pfeffer würzen. Rollen in Verbindung mit den Kräuterzweigen darauflegen Radieschenblätterpesto darüber geben.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roastbeefröllchen mit Radieschenblätterpesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche