Roastbeef und Gefüllte Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Gefüllte Tomaten:

  • 8 Paradeiser
  • 2 Schalotten
  • Je 1 Rote und gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe, ein wenig Thymian
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 EL Meersalz (grob)

Roastbeef von den groben Sehnen befreien. Mit Salz und Pfeffer stark würzen und sehr scharf von allen Seiten anbraten.

In das Backrohr auf ein Gitter legen und erst einmal bei 150 °C rösten. Nach 1 Stunde den Herd auf 80 °C zurückschalten und das Fleisch 1-2 Std reifen.

Gefüllte Paradeiser Den Deckel der Paradeiser klein schneiden und die Paradeiser aushöhlen. Das Innere der Paradeiser klein hacken und zur Seite stellen.

Schalotten, Paprika sowie die Zucchini in feine Würfel schneiden. Knoblauch und Thymian in Olivenöl anschwitzen und die Schalotten, Paprika und Zucchini gemächlich dazugeben und mitschmoren. Am Schluss die fein gehackten Paradeiser dazugeben und alles zusammen nachwürzen.

Die Paradeiser damit befüllen, in eine feuerfeste Form mit ein klein bisschen Knoblauch, Olivenöl, Thymian und grobem Meersalz Form. Mit Alufolie bedecken und 20 Min. auf 150 °C mitschmoren.

Das Büffet Aperitif "Bellini" Variation von dem Niedermotzinger Stangenspargel Zander mit Lachsforelle gefüllt und Kartoffelgratin Parmigiana: Melanzane-Paradeiser-Auflauf mit Mozzarella Roastbeef und gefüllte Paradeiser Rhabarberschaum und Kirschkuchen "Royale"

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Roastbeef und Gefüllte Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte