Roastbeef mit Yorkshire-Pudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Eier
  • 0.5 Tl ; Salz
  • 100 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 30 g Schweineschmalz
  • 1 Kleine Glas Kren
  • 2730 Joule / 650 Kalorien

; Salz Yield: Für den Yorkshire-Pudding Yield: Gesamtzubereitungszeit ungefähr 2 2 2 1/2 /2 Stunden

Das Roastbeef spülen, abtrocknen und mit Salz einreiben. Mit der Fettseite nach oben in die Fettpfanne legen und in die Mitte des aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 250 Grad /

Gasherd: Stufe 5) schieben. Nach 20 min Bratzeit die Hitze herunterschalten (E-Küchenherd: 175 °C / Gasherd: Stufe 2) und das Fleisch weitere 1 1/2 Stunden gardünsten. In der Zwischenzeit mit der Vorbereitung des Yorkshire Puddings beginnen. Dafür Eier und Salz durchrühren. Mehl hinzfügen und die Milch unter durchgehendem Rühren gemächlich hinzugießen. Den Teig bis 5 min vor Ende der Garzeit des Roastbeefs in den Kühlschrank stellen. Jetzt Schmalz erhitzen und in 12 kleine, feuerfeste Förmchen (ca. 7 cm ø) gleichmäßig verteilen. Jedes Förmchen zu einem Drittel mit Teig befüllen. Das Roastbeef aus dem Herd nehmen und auf eine Platte legen. Mit Aluminiumfolie überdecken und warm halten. Die Puddingförmchen in das vorgeheizte Backrohr (E-Küchenherd: 225 °C / Gasherd: Stufe 4) stellen und 15 min backen. Die Hitze herunterstellen (E-Küchenherd: 200 °C /

Gasherd: Stufe 3) und weitere 15 Min. backen.

Den Pudding aus der geben lösen. Das Fleisch vielleicht auf der Servierplatte von Neuem kurz in das Backrohr stellen. Roastbeef und Yorkshire Pudding gemeinsam zu Tisch bringen. Dazu Kren anbieten.

Kochzeit 40 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roastbeef mit Yorkshire-Pudding

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche