Roastbeef mit Topfen-Remoulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Roastbeef; gut abgehangen
  • Paprika (edelsüss)
  • 1 Speiseöl
  • 0.5 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • 1 Prise Pfeffer

Quark-Rmoulade:

  • 2 Majo; gehäuft
  • 125 g Speisetopfen
  • 4 Schlagobers oder Dosenmilch;
  • Eventuell mehr
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 1 Apfel
  • 1 Gewürzgurke
  • 0.5 Kapern
  • Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • Zucker

Roastbeef von Häuten und Fett befreien, abspülen, abtupfen, mit Paprika einreiben, auf den Drehspiess schieben, mit den Haltegabeln anfügen und unter den aufgeheizten Bratrost hineinhängen. Speiseöl mit Salz und Pfeffer durchrühren und das Roastbeef derweil des Grillens ab und zu damit bestreichen.

Grillzeit: Strom: jeweils nach Dicke des Roastbeefs 25 bis 35 min.

Gas: jeweils nach Dicke des Roastbeefs 35 bis 40 Min.

Majo mit Topfen und Schlagobers durchrühren. Zwiebel und Ei abschälen. Apfel abschälen, vierteln und von dem Kerngehäuse befreien. Die Zwiebel, das Ei, den=

Apfel und die Gewürzgurke kleinwürfelig schneiden und unter den Topfen=

rühren. Kapern auf ein kleines Sieb zum Abtropfen Form und zufügen. Petersilie gut mit der Topfen-Remoulade durchrühren und mit Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen.

Das Roastbeef stehenlassen, bis es abgekühlt ist, in schmale Scheibchen schneiden und auf einer Platte mit Tomatenachteln , gefächerten Gurken und Petersilie garnieren.

Das Roastbeef mit der Topfen-Remoulade zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roastbeef mit Topfen-Remoulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche