Roastbeef mit Kräuterkruste mit gefülltem Yorkshire-Pudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2000 g Roastbeef (ein großes Stück!)
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Thymian
  • 200 g Parmesankäse am Stück
  • 150 g Topfen bzw. Ricotta
  • 2 Becher Bohnen
  • 500 g Cherrytomaten
  • 50 g Paradeiser (sonnengetrocknet)
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • Semmelbrösel
  • Knoblauch (frisch)
  • Paradeismark (Tube oder evtl. Dose)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Butter

Yorkshire-Pudding:

  • 100 g Tk-Blattspinat, aufgetaut
  • 200 g Mehl
  • 175 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 ml Wasser
  • Salz
  • Öl (für die Form)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Roastbeef grob parieren, Sehnen entfernen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Anschließend auf beiden Seiten in Fett scharf anbraten und für ungefähr 20 min in den Herd bei ungefähr 180 Grad stellen. Alle Küchenkräuter klein hacken und mit den Semmelbröseln und der Butter eine "bunte Mischung" machen.

Die Mischung dann auf das Roastbeef Form, glatt aufstreichen und dann weiter im Herd zirka zehn Min. gardünsten. Als nächstes rausnehmen und ruhen.

Weisse Bohnen abrinnen, abbrausen und abtrocknen. Nun die Cherrytomaten enthäuten und den Knoblauch klein hacken. Nun den Knoblauch in Olivenöl goldbraun anbraten. Die Bohnen dazugeben, anbraten, Cherrytomaten und Paradeismark dazugeben und gardünsten, derweil bis sie platzen und ihren Saft abgeben. Alles mit einer Prise Zucker, Zitrone, Salz, getrockneten Paradeiser und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Währendessen den Spinat entfrosten, abtrocknen und grob hacken. Topfen oder Ricotta mit 100 Gramm frisch geriebenen Parmesankäse mischen und mit dem Spinat mischen.

Für den Yorkshire-Pudding Den Herd auf 200 °C vorwärmen. In die sechs Mulden einer Muffinform je einen TL Öl gießen, für 20 min im Herd richtig heiß werden. In der Zwischenzeit Eier, Milch, Mehl, Wasser und ein bisschen Salz mixen. Die geben aus dem Herd holen, den Teig in die Mulden gießen und für 15 min in den Herd schieben.

Yorkshire-Pudding aus dem Herd nehmen, zur Seite stellen. Die Oberflächen der Yorkshire-Puddings eindrücken, mit Spinat befüllen und für fünf Min. im Herd backen. Daraufhin herausnehmen und aus den Mulden lösen.

Bohnengemüse auf heißen Tellern anrichten. Roastbeef in fingerdicke Scheibchen schneiden und darauf legen. Yorkshire-Pudding danebensetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roastbeef mit Kräuterkruste mit gefülltem Yorkshire-Pudding

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche