Roastbeef mit grüner Olivenkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • ca. 3 Stunden
  • 800 g Roastbeef ohne Fettdeckel; ein paar Stunden vor der Vorbereitung aus dem Kühlschrank nehmen
  • Salz
  • 2 EL Einfaches Olivenöl; raffiniert, zum Anbr
  • 3 EL Olivenöl (beste Qualität)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Rosmarin
  • Zweig Thymian
  • 4 Knoblauchzehen
  • 400 g Cherry-Strauchtomaten
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • Fleur de sel

Für Die Olivenkruste:

  • 100 g Toastbrot (ohne Rinde)
  • 5 Zweig Petersilie (glatt)
  • 3 Zweig Thymian
  • 4 EL Oliven (entsteint)
  • 100 g Butter (weich)
  • Pfeffer
  • Salz

Das Roastbeef trocken reiben, ringsherum leicht mit Salz würzen. In einer Bratpfanne im heissen Olivenöl ringsherum ungefähr 8 min anbraten.

Backrohr auf 80 Grad vorwärmen. Fleisch in einen Bräter legen, mit bestem Olivenöl beträufeln, mit Pfeffer würzen. Küchenkräuter um das Fleisch herum legen. Knoblauchzehen ein wenig glatt drücken, dazugeben. Auf der mittleren Schiene im aufgeheizten Backrohr 1, 5 bis 2 Stunden gardünsten. In den letzten 30 Min. gewaschene Paradeiser dazugeben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mitbraten.

Für die Kruste das Brot zerzupfen. Kräuterblättchen abzupfen. Oliven fein würfelig schneiden. Brot und Kräuterblättchen im elektrischen Zerhacker fein zerkleinern. Butter hell cremig rühren. Brotbrösel und Oliven unterziehen, nachwürzen. Menge in etwa 20 Min. abgekühlt stellen, dann zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln knapp ½ cm dick länglich (ca. 10 x 20 cm) auswalken. Kalt stellen, bis die Platte fest geworden ist.

Mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur des Fleisches messen (perfekt sind 55 °C ). Fleisch aus dem Herd nehmen. Auf eine feuerfeste Platte legen. Olivenbutter-Platte auf die Fläche legen, obere Folie abziehen und die Platte in Grösse des Fleischstückes zuschneiden. Fleisch auf der Oberseite mit Dijonsenf bepinsel. Die Oliven-Butterplatte darauf stürzen, ein wenig glatt drücken und die zweite Folie abziehen. Auf der mittleren Schiene unter dem aufgeheizten Bratrost goldbraun überbacken. Roastbeef ein paar min ruhen, in Scheibchen schneiden und mit den Paradeisern anrichten.

Dazu passen Rosmarinkartoffeln.

Mein Tipp:

Mit dieser Kruste sich genauso kurz gebratene Steaks oder Lachsfilets gratinieren. Darauf Steak oder Filet ein klein bisschen kürzer rösten als gewöhnlich, die Kruste in der passender Grösse zuschneiden und darauf legen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Roastbeef mit grüner Olivenkruste

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 05.06.2014 um 07:07 Uhr

    wunderbare Kombination von Aromen ..

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche