Roastbeef Mit Frühlingszwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Roastbeef:

  • 500 g Rinderrücken
  • Pfeffer und Salz a.d.M.
  • Fett (zum Braten)

Frühlingszwiebeln:

  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 4 EL Öl
  • 2 EL Essig
  • Pfeffer und Salz a.d.M.

Cocktailsauce:

  • 500 ml Öl
  • 4 Eidotter
  • 1 Teelöffel Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Kren
  • 330 ml Orangen (Saft)
  • 1 Prise Weinbrand
  • 1 EL Ketchup
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)
  • 1 Prise Worcestersauce

Roastbeef:

Den Braten würzen und im aufgeheizten Backrohr bei 220 Grad scharf auf allen Seiten anbraten. Die Hitze zurücknehmen und bei 160 Grad in etwa 20-25 min gardünsten.

Frühlingszwiebeln:

Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen, Lauchenden klein schneiden. Zwiebeln der Länge und Breite nach halbieren, mit der Essig-Öl-Marinade begießen, mit Salz und Pfeffer überstreuen, ziehen.

Cocktailsauce:

Aus den Eigelben, dem Senf sowie dem Öl eine Majo schlagen. Den Kren, den Orangensaft, den Ketchup sowie den Weinbrand hinzufügen, gut durchrühren und mit Worcestersauce nachwürzen.

Als letzten Schritt die Schlagobers unterziehen.

Serviervorschlag:

Die Frühlingszwiebeln aus der Marinade nehmen, abrinnen und gemeinsam mit dem - in feine Scheibchen geschnittenen - Rostbeef auf Tellern arrangieren. Ein kleines bisschen von dem Zwiebellauch in Kringel schneiden und zur Verzierung über die Frühlingszwiebeln Form. Dazu die Cocktailsauce zu Tisch bringen. Schmeckt am besten abgekühlt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roastbeef Mit Frühlingszwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche