Roastbeef mit Erdapfel-Morchel-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Roastbeef:

  • 2000 g Roastbeef (Entrecote oder evtl. Huft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz

Kartoffel-Morchel-Gratin:

  • 50 g Morcheln (getrocknet)
  • 900 ml Milch; Mengen anpassen
  • 2500 g Erdäpfeln mehlig kochende Sorte
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 300 ml Schlagobers

Das Backrohr auf 250 °C vorwärmen. Einen Bräter miterhitzen.

Das Roastbeef rundum mit Salz und Pfeffer würzen. In den vorbereiteten Bräter legen. Das Butterschmalz in einem Pfännchen erhitzen und über das Fleisch tröpfeln. Unter dem aufgeheizten Bratrost auf der zweiten Schiene von oben bei 250 °C derweil 10 Min. anbraten. Das Fleischstück nach der Hälfte der Anbratzeit auf die andere Seite drehen.

Den Bratrost ausschalten. Die Ofentemperatur auf 75 Grad Ober- und Unterhitze einstellen. Die Ofentüre ein paar Zeit öffnen, damit die Hitze schnell absinken kann. Das Roastbeef derweil 3 (blutig) bis 4, 5 Stunden (rosa) nachgaren.

Zum Servieren das Fleisch in Tranchen schneiden und auf heißen Tellern anrichten.

Ich reiche dazu weisse Buttersauce bzw. grüne Pfeffersauce. Auch Petersilienschaum macht sich gut.

Erdapfel-Morchel-Gratin:

Die Morcheln in ausreichend warmem Wasser während einer halben Stunde einweichen. Abschütten und unter fliessendem Wasser ausführlich abspülen. Gut auspressen und jeweils nach Grösse halbieren oder vierteln.

Die Milch in eine weite Bratpfanne Form. Die Erdäpfeln abschälen und zirka 2mm dicke Scheibchen schneiden. Sofort in die Milch Form. Knoblauch nach Lust und Laune zu den Erdäpfeln pressen. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Die Erdäpfeln mit der Milch aufwallen lassen und derweil 8-10 min unter gelegentlichem Rühren auf kleinem Feuer machen, dabei soll die Milch von der Maizena (Maisstärke) der Erdäpfeln gebunden werden.

Die Hälfte des Rahms und die Morcheln beigeben und von Neuem zum Kochen bringen. Abschmecken.

Eine große Auflaufform beziehungsweise ein Backblech mit Butter ausstreichen, die Form sollte so bemessen sein, dass der Gratin nicht höher als 3cm wird. Die kochendheissen Kartoffelscheiben mitsamt Kochflüssigkeit in die Form Form.

Den Gratin auf der untersten Schiene des auf 75 Grad aufgeheizten Ofens derweil zirka 2, 5 Stunden gardünsten. Den übrigen Rahm nach der Hälfte der Garzeit darübergiessen.

min anbraten und bei 75 °C 1, 5 (blutig) bis 2 Stunden (rosa) nachgaren.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Roastbeef mit Erdapfel-Morchel-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche