Roastbeef in der Salzkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Roastbeef von Sehnen befreit
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 g Mehl
  • 100 g Salz (iodiert)
  • Eiklar
  • Frische Küchenkräuter; (Basilikum, Rosmarin, Estragon)
  • Eistreiche von Eidotter
  • 1000 g Stangenspargel, (grün und weiß)
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Schlagobers
  • 250 ml Spargelfond

Aus Mehl, Salz und Eiklar einen Teig (wie Strudelteig) bereiten und ein klein bisschen ruhen. Anschliessend den Teig dünn auswalken und mit frischen Kräutern belegen.

Das mit Pfeffer gewürzte Roastbeef darauflegen, und die Ränder des Teiges mit Eistreiche bestreichen. Den Teig zusammenschlagen, und alles zusammen auf die andere Seite drehen, so dass die Ränder nach unten zeigen. Die Oberfläche ebenfalls mit Eistreiche abstreichen und im Herd bei einer Hitze von 200 Grad 8 Min. anbacken. Nun die Hitze auf 90 Grad drosseln und in 10 Min. fertigbacken.

Den abgeschälten und geputzten Stangenspargel in Salzwasser al dente gardünsten. Anschliessend in kleine Stückchen schneiden.

Aus Butter und Mehl eine Schwitze machen und mit Spargelfond aufgießen. Die Soße einmal zum Kochen bringen, gemächlich weiterköcheln, mit ein klein bisschen Schlagobers verfeinern und zum Schluss die Spargelabschnitte unterziehen.

Das Fleisch aus dem Rohr nehmen, von der Salzkruste befreien und in Scheibchen schneiden. Das Fleisch auf Tellern anrichten und mit dem Rahmspargel zu Tisch bringen.

Als Zuspeise sind Schnittlauchkartoffeln zu empfehlen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Roastbeef in der Salzkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche