Rissois

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 1 Tasse Mehl; ein kleines bisschen mehr
  • 0.5 Tasse Milch
  • 0.5 Tasse Wasser
  • 1 EL Butter (oder Margarine)
  • Zitronenschale
  • Salz
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel
  • Öl

Füllung:

  • 1 Scheiben Gekochter Fisch oder
  • 250 g Krabben (gekocht)
  • 1 EL Butter (oder Margarine)
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Eidotter
  • 0.5 EL Petersilie (gehackt)
  • Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Rissois sind kleine, fritierte Teig-Taschen mit einer Fisch- oder evtl. Krabbenfüllung, die in vielen Restaurants als Entrées gereicht werden.

Aus den Ingredienzien für den Teig wird ein Brandteig hergestellt, zum Abkühlen den Teig auf der Arbeitsplatte kneten und ruhen.

Für die Füllung den Fisch von den Gräten befreien und mit einer Gabel zerkleinern. Die Zwiebeln in Butter beziehungsweise Leichtbutter anschwitzen, das Mehl darüber stäuben und die Milch aufgießen. Die Soße andicken, den Fisch beziehungsweise die Krabben, die Petersilie sowie die Eidotter zufügen und mit Pfeffer, Zitrone, Salz und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Die Füllung auskühlen.

Den Teig auswalken, darauf kleine Häufchen der Füllung gleichmäßig verteilen und kleine halbmond-förmige Taschen formen. Die Teig-Taschen in verschlagenem Ei auf die andere Seite drehen und mit Semmelbröseln panieren.

Anschliessend in heissem Fett in Öl herausbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rissois

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche