Risotto pescatore

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Calamare-Ringli; blanchiert
  • 150 g Kleine Sepie; geputzt blanchiert
  • 150 g Pulpo; geputzt blanchiert
  • 1 Zwiebel (gespickt)
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 320 g Risottoreis Vialone
  • 1 Prise Safran
  • 500 ml Hühnerbouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Rote Peporoni in Würfel geschnitten
  • 1 Grüne Peporoni in Würfel geschnitten
  • 100 g Moules; blanchiert
  • 100 g Cocktail-Crevetten
  • 300 ml Weisswein
  • 50 g Butter in Würfel geschnitten
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 50 g Oliven (entsteint)
  • Petersilie (feingehackt)

Die Calamare, Sepie und Pulpo in Stückchen schneiden. Zusammen mit der gespickten Zwiebel in wenig Wasser leicht auf kleiner Flamme sieden, bis die Tintenfische beinahe weich sind. Abgiessen, aber Fond behalten.

Öl in Reindl erhitzen. Die Zwiebeln anziehen. Langkornreis hinzfügen und gut umrühren. Safran hinzfügen und mit der Hühnerbouillon sowie dem Fond löschen. Ca. Fünfzehn min leicht auf kleiner Flamme sieden. Würzen.

Die Peporoni zum Langkornreis Form und kurz mitköcheln. Die Moules und Cocktailcrevetten sowie die gekochten Calamare, Sepie und Pulpo beimischen. Den Weisswein hinzugießen und kurz leicht wallen.

Oliven, Butter, Parmesan und Petersilie unter den Langkornreis ziehen. Abschmecken und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Risotto pescatore

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche