Risotto mit Sepiatinte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 8PERSONEN:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 md Zwiebel
  • 6 EL Olivenöl plus Öl zum Beträufeln
  • 400 g Risotto-Langkornreis (Carnaroli)
  • 200 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 200 ml Weisswein
  • 400 ml Gemüse- oder Rindsuppe
  • Salz
  • 1 Knapper Tl Zucker
  • 1 Gute Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 8 EL Passierte Paradeiser (Tetra Pack)
  • 3 EL Grob geschnittener Dill
  • 3 EL Sepia-Tinte (4 Tütchen à 4 g/siehe Tipp)
  • Bio-Orangen-Zesten zum Garnieren

1. Knoblauch schälen und mit einer breiten Messerklinge glatt drücken. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Öl im Kochtopf mittelstark erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch rösten, bis sich die Ränder leicht braun werden lassen.

2. Langkornreis unterziehen und glasig weichdünsten. Orangensaft, Wein und zirka 200 ml klare Suppe hinzugießen, unterziehen und aufwallen lassen, mit 1/2 Tl Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Paradeiser, Dill und Tinte unterziehen, bei schwacher Temperatur zirka 20 Min. weiter gardünsten, gelegentlich umrühren und immer ein weiteres Mal ein klein bisschen klare Suppe hinzugießen. Der Risotto soll kremig sein, die Körner sollen einen leichten Biss aufbewahren.

3. Risotto auf eine vorgewärmte Platte Form und mit Orangenzesten garnieren. Einen feinen Strahl Öl als Garnitur um den Risotto laufen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Frische Sepia-Tinte liefert am Mittelmeer der Tintenfisch; bei uns gibt es sie bei guten Fischhändlern in Tütchen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Risotto mit Sepiatinte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte