Risotto mit Salsiccia und Radicchio

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 G
  • 80 g Butter
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Weisswein
  • 100 g Salsiccia
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 1 Radicchio
  • 80 g Parmesan (gerieben)
  • 1 Rosmarin
  • 1 Thymian
  • 1 Bund Blattpetersilie

Die Schalotten und den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Einen Suppenlöffel Butter in eine Casserole (am Besten lässt sich Risotto in Kupfertoepfen machen) Form und die Schalotten-Knoblauchwürfel mit der Salsiccia darin anbraten.

Den Risottoreis hinzfügen und glasig mit anschwitzen. Mit Weisswein löschen und ein wenig kochen. Die Geflügelbrühe aufwallen lassen und über den Langkornreis Form bis der bedeckt ist, alles zusammen kochen. Diesen Vorgang so lange wiederholen bis der Langkornreis die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

In der Zwischenzeit den Radicchio reinigen und in lauwarmem Wasser abspülen, trocken schleudern und in schmale Streifchen schneiden. Die Küchenkräuter klein schneiden.

Das fertig gegarte Risotto mit den klein gehackten Kräutern, der übrigen Butter, dem geriebenen Parmesan und den Radicchiostreifen nachwürzen.

Tipp: Sollte man einmal Risottoreste haben, sich diese wunderbar zu "Arrancini" zubereiten. Dafür das Risotto abkühlen, zu kleinen Kugeln formen, panieren und in heissem Fett fertig backen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Risotto mit Salsiccia und Radicchio

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 26.01.2015 um 10:29 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche