Risotto mit Safran, Wachtelbrust und weißem Trüffel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 240 g Riso Gallo Arborio Risotto-Reis
  • 60 g natives Olivenöl extra
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 2 Safranfäden
  • 60 g Butter
  • 60 g Parmigiano Reggiano
  • 1 l Gemüsesuppe
  • 8 Wachtelbrüste
  • 1 Trüffel (weiß)
Sponsored by Guida Gallo

Für das Risotto mit Safran, Wachtelbrust und weißem Trüffel einen Esslöffel klein gehackte Zwiebel im Öl anbräunen. Dann den Reis dazugeben und anschwitzen.

Weißwein dazugeben, einkochen lassen und die kochend heiße Suppe dazugeben, rühren.

Die Safranfäden mit etwas heißer Suppe aufgießen, dann in den Reis-Topf geben und alles fertig garen lassen.

Das Risotto mit Butter und Parmigiano cremig rühren. Auf warmen Tellern anrichten.

Die Wachtelbrüste in Butter goldgelb braten, auf dem Risotto verteilen und mit weißen Trüffellamellen bestreuen.

Das Risotto mit Safran, Wachtelbrust und weißem Trüffel servieren.

 

 

Tipp

Servieren Sie zum Risotto mit Safran, Wachtelbrust und weißem Trüffel einen guten wießen Wein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 3 3

Kommentare9

Risotto mit Safran, Wachtelbrust und weißem Trüffel

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 28.11.2015 um 14:02 Uhr

    raffiniert

    Antworten
  2. Franzp
    Franzp kommentierte am 09.06.2015 um 06:11 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Cookies
    Cookies kommentierte am 09.03.2015 um 09:50 Uhr

    Mal probieren, klingt sehr gut

    Antworten
  4. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 17.02.2015 um 21:31 Uhr

    Für den nächsten besuch gespeichert

    Antworten
  5. liss4
    liss4 kommentierte am 21.01.2015 um 11:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche