Risotto mit Radicchio und Jakobsmuscheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Risotto:

Radicchio:

  • 120 g Radiccio
  • 1 TL Kristallzucker
  • 100 ml Madeira
  • 100 g Kapern
  • Pfeffer (frisch aus der Mühle)
  • Salz

Für das Risotto mit Radicchio und Jakobsmuscheln die Gemüsesuppe vorbereiten oder die fertige Bouillon erwärmen. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Den Risottoreis in eine  Pfanne mit erhitzten Olivenöl einleeren und leicht glasig anschwitzen lassen. Dann die Zwiebel dazu geben und alles etwas weiter rösten lassen. Mit Weißwein ablöschen und diesen verkochen lassen.

Nun nach und nach die Gemüsesuppe schöpferweise dazu geben und dabei stetig rühren. Erst wenn der Reis die Flüssigkeit gut aufgesaugt hat, immer wieder nachgießen.

Wenn die Suppe aufgebraucht ist, sollte der Reis cremig aber immer noch etwas knackig bissfest sein.
Die Butter einrühren, Parmesan untermengen und Risotto warm stellen.

Radiccio gründlich waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucker im Topf karamellisieren lassen, den Salat dazugeben und durchrühren. Madeira eingießen und einreduzieren lassen. Mit Kapern, Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

Jakobsmuscheln sorgfältig aber behutsam abspülen und trocken tupfen. Der orangerote Rogensack (Corail) kann, aber muss nicht mitgegessen werden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Nun die Jakobsmuscheln ganz kurz auf beiden Seiten scharf anbraten. Sie sollten keinesfalls zu lange garen, damit sie innen glasig bleiben. Dadurch behalten Sie ihr nussiges und dezent-süßliches Aroma.

Risotto und Radicchio gut vermischen, in tiefe Teller füllen, Jakobsmuschlen auflegen und servieren.

Tipp

Gönnen Sie sich für das Risotto mit Radicchio und Jakobsmuscheln einen Parmesan von guter Qualität. Der Geschmack wird Sie überzeugen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 5 0

Kommentare15

Risotto mit Radicchio und Jakobsmuscheln

  1. retire
    retire kommentierte am 27.10.2015 um 11:06 Uhr

    doch gibt was her

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 21.09.2015 um 07:44 Uhr

    geht so

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 22.05.2015 um 08:54 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 25.02.2015 um 15:55 Uhr

    Super lecker!

    Antworten
  5. Andy500
    Andy500 kommentierte am 23.12.2014 um 18:44 Uhr

    Wirklich sehr speziell...

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche