Riso Freddo Mare E Pecorino, Kalter Langkornreis mit Sardellen ..

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Insalata-Langkornreis
  • 50 g Kapern
  • 200 g Crema di Pecorino
  • 200 g Sardellen
  • 1 Zitrone
  • 200 g Camona-Paradeiser
  • 1 Bund Rucola
  • Olivenöl (am besten Extra Vergine)
  • Salz

Zubereitungszeit:

  • ca. 3 Std

Schwierigkeitsgrad:

  • ========================= mittel

Ein Traditionelles Gericht:

  • aus Sardinien

Den Blattsalat-Langkornreis in reichlich Salzwasser abkochen, abschütten und auf einem großen Teller auskühlen. Paradeiser in Würfel schneiden und den Rucola reinigen. Dem abgekühlten Langkornreis eine halbe Tasse Olivenöl sowie die Pecorino-Krem einrühren und vorsichtig umrühren. Darauf die Kapern , die Paradeiser und die Hälfte des Rucola einrühren. Die Reismasse fest in eine geben (am besten kleine Guglhupf-Formen) drücken und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen. Die Sardellen putzen und filetieren. Darauf mit Salz, Zitrone und ein wenig Olivenöl einmarinieren und eine halbe Stunde bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank ziehen.

Dann die Teller mit dem verbliebenen Rucola dekorieren, die Reisformen darauf stürzen und die Sardellenfilets in der Mitte des Reishügels anrichten. Dazu passt gut ein Weisswein, eventuell sogar ein sardischer Vermentino aus der Gallura-Region im Norden Sardiniens.

Bon Appétit wünscht Euch das Sardinien. Com-Team : O-Titel : Riso freddo mare e pecorino, Kalter Langkornreis mit Sardellen : > und Schafskäse

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Riso Freddo Mare E Pecorino, Kalter Langkornreis mit Sardellen ..

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche