Ripperlfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Ripperlfleisch die Schweinsripperln zuputzen und in beliebig große Stücke teilen.

Kräftig mit Salz, Pfeffer und Kümmel einreiben und eine gute halbe Stunde ziehen lassen.

 

Währenddessen die Zwiebeln in grobe Stücke teilen und das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

 

Eine passende Bratenpfanne mit Deckel mit etwa ½ Liter Wasser ausgießen.

Schmalz, Zwiebeln sowie die geschälten Knoblauchzehen zugeben und die Ripperln einordnen. Den Deckel aufsetzen und die Ripperln ca. 15–20 Minuten schmoren.

 

Dann den Deckel entfernen und die Ripperln noch etwa 20–30 Minuten fertig braten.

Tipp

Beilagenempfehlung: Braterdäpfel, eingelegte Paprikaschoten, Essiggurken oder Knoblauchbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 5 1

Kommentare8

Ripperlfleisch

  1. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 10.04.2016 um 10:37 Uhr

    Bei meiner Oma hieß das Kleinfleisch, Gewürze mit etwas Öl in die Reine, Ripperl kräftig damit einreihen, Zwiebeln und Kartoffelstückerl dazu. Im Rohr (hatte noch Holzherd) anbraten, mit Weins gut angießen und gut 1- 1 1/2 Std. schmoren, etwas Wasser bei Bedarf zugeben.

    Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 25.09.2015 um 22:27 Uhr

    Einfach - klassisch - gut.

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 07.09.2015 um 17:34 Uhr

    perfekt!

    Antworten
  4. verenahu
    verenahu kommentierte am 07.09.2015 um 06:40 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. rudi1
    rudi1 kommentierte am 10.05.2015 um 17:02 Uhr

    schmeckt toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche