Ripperl mit Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Schweinerippen
  • Pfeffer
  • Salz
  • Thymian (gerebelt)
  • 4 EL Öl
  • 750 g Erdäpfeln (klein)
  • 2 Karotten
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 250 ml Rindsuppe
  • 125 ml Trokener Weisswein
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Fisolen
  • 0.5 Teelöffel Bohnenkraut (getrocknet)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Schweinerippchen bereits von dem Fleischer zerteilen. Kurz abbrausen, abtrocknen und mit Pfeffer, Salz und Thymian einreiben. Das Öl in die Fettpfanne des Backofens Form, die Ripperl einfüllen und bei 220 °C 10 Min. rundum abraten.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln von der Schale befreien, die Karotten schaben und fein in Würfel schneiden. Beides in die Fettpfanne Form und unter häufigem Wenden 5 Min. mitbraten. Mit Kümmel überstreuen und die Rindsuppe aufgießen. Alles zirka 30 Min. dünsten. Dabei nach und nach den Wein und zum Schluss das Paradeismark hinzfügen. Den geschälten Knoblauch durch die Presse darüberdrücken.

In der Zwischenzeit die Bohnen reinigen und in ausreichend, mit Salz und Bohnenkraut gewürztem Wasser 8 Min. gardünsten. Dabei sollen sie aber noch Biss haben. Abtropfen, unter die Ripperl vermengen, noch 2 Min. mitschmoren. Kräftig nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ripperl mit Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche