Ringlotten-Topfenkuchen mit Marzipan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 sm Eier
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 200 g Butter, abgekühlt, in Stücke
  • 3 EL Wasser (kalt, circa)

Belag:

  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 sm Eier
  • 2 EL Gries
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver zum Aufkochen
  • 1 Pk. Zitronenschale (gerieben)
  • 500 g Topfen (mager)
  • 2 Ringlotten à 680 g Füllmenge (380 g Abtropfgewicht)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Die Ringlotten abrinnen und entkernen (den Saft anderweitig verwenden).

Für den Mürbteig die Eier trennen. Das Eiklar in einem Weitling behalten, es wird später gebraucht. Dann alle Ingredienzien bis auf das Wasser (und das Eiklar) in eine ausreichend große Schüssel Form und mit dem Rührgerät zu einem krümeligen Teig vermengen. Einen EL des kalten Wassers dazugeben und einrühren. 1/3 des Teiges abnehmen und für den Streuselbelag zur Seite stellen. Zu dem übrigen Teig das Wasser gießen und das Ganze mit den Knethaken des Handrührers zu einem ausrollbaren Teig durchkneten.

Das Backrohr auf 170 °C Umluft vorwärmen. Ein Backblech bereit stellen und ein Stück Pergamtenpapier von der Grösse des Blechs auf der Fläche auslegen. Den Teig auf das Pergamtenpapier Form und gleichmässig darauf auswalken. Das Papier mit dem Teig auf das Backblech legen und zehn min vorbacken.

In der Zwischenzeit die Marzipan-Rohmasse in kleine Stückchen schneiden und daraus Kügelchen von ungefähr einem halben Zentimeter Durchmesser rollen. Diese Marzipankuegelchen auf dem vorgebackenen Teig gleichmäßig verteilen.

Für die Topfenmasse die Eier trennen und das Eiklar zu dem vorher übrig gebliebenen Eiklar gießen. Später Butter, Zucker und Eidotter sehr cremig rühren. Anschliessend Zitronenschale, Vanillepuddingpulver, Gries und Topfen dazugeben und das Ganze von Neuem cremig aufschlagen. Das Eiklar steif aufschlagen und unter die Topfenmasse ziehen. Diese Menge vorsichtig auf den vorgebackenen Teig mit den Marzipankuegelchen aufstreichen.

Die Oberfläche ein klein bisschen glätten und die Ringlotten hineinsetzen.

Dabei ein klein bisschen glatt drücken, so dass die Früchte in der Menge versinken. Den zur Seite gestellten Teig darüber streuseln und alles zusammen 40 bis 45 Min. backen.

Tipp: Statt Ringlotten eignen sich ebenfalls Stachelbeeren aus dem Glas beziehungsweise frische Zwetschken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Ringlotten-Topfenkuchen mit Marzipan

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 16.08.2014 um 22:37 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche