Rindsvoressen mit Rosenkohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Öl
  • 800 g Rindsvoressen; z.B. Schulter
  • 1 Zwiebel; halbiert, besteckt mit
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken
  • 2 Karotte; jeweils 115 g in Stängeli
  • 100 g Sellerie; in Stängeli
  • 500 g Rosenkohl; Stiel kreuzweise einges
  • 300 ml Gemüsebouillon
  • 600 g fest kochende Erdäpfeln der Länge nach in Spalten
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Salz

(Voressen: schweizerisch für Ragout) Öl in einem Brattopf heiß werden. Fleisch portionsweise anbraten, herausnehmen, Temperatur reduzieren.

Sellerie, Karotte, Zwiebel und Rosenkohl in derselben Bratpfanne in etwa Fünf min dämpfen, herausnehmen, bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Fleisch ein weiteres Mal beifügen, Suppe hinzugießen, aufwallen lassen, bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze Eine Stunde dünsten.

Gemüse und Erdäpfeln zum Fleisch Form, evtl wenig Suppe hinzugießen, bei geschlossenem Deckel etwa Dreissig Min. fertig dünsten, würzen.

Dazu passt: Brot.

Tipp: statt Rindsvoressen Lammvoressen verwenden, die Schmorzeit verringert sich um 15 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsvoressen mit Rosenkohl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche