Rindsrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Scheiben Rinderrouladen
  • 4 Scheiben Durchwachsener, halbgeraeucherter Speck ohne Schweineschwarte,
  • Essiggurken
  • Silberzwiebelchen,
  • Minze (frisch)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rübe
  • Schwarzbrotrinde,
  • Holzstäbchen

Jede Scheibe wird geklopft, gesalzen und gepfeffert und mit einer Scheibe Speck belegt. Darauf kommen Scheibchen von Essiggurken und Silberzwiebelchen. Obendrauf ein Blättchen Minze. Die Längsseiten des Rouladenfleisches werden ein kleines bisschen nach innen gelegt und alles zusammen von der schmalen Seite her aufgerollt. Mit einem hölzernen Holzstäbchen beziehungsweise einem Faden wird die Roulade fixiert.

In heissem Fett wird die Roulade auf allen Seiten angebraten. Eine zerschnittene Zwiebel, ein Stück Schwarzbrotrinde und eine Gelberübe werden beigelegt, abgelöscht und wie ein Schmorbraten gegart. Wenn die Gelberübe richtig weich ist, nimmt man die Rouladen heraus und rührt mit ein kleines bisschen Rindsuppe den Fond auf bis er sich von der Bratpfanne aufgelöst hat, seiht die Soße ab und rührt noch 1 El Sauerrahm darunter. (Dorothea Werner: "Wie daheim gekocht", Rombach)

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche