Rindsrouladen mit Pilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Pilzfülle:

  • 2 EL Butter
  • 1 Stück Zwiebel (fein gehackt)
  • 150 g Eierschwammerl (oder Austernpilze)
  • 100 g Schinken
  • 1 Stück Ei
  • 1 TL Mehl
  • Petersilie (gehackt)
  • 4 Stück Rindsschnitzel (große)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf
  • Sardellenpaste
  • 2 EL Öl
  • 1/8 l Rotwein
  • Wasser
  • 250 g Eierschwammerl (oder Champignons)
  • 1 EL Butter
  • 1/2 Becher Crème fraîche
  • 1 TL Stärkemehl
  • Wasser

Buttererhitzen und darin Zwiebel anrösten. Eierschwammerln oder Austernpilze blättrig schneiden, Schinken hacken und alles zusammen durchrösten. Mit Ei und Mehl binden und mit Petersilie abschmecken. Rindsschnitzel klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf und Sardellenpaste bestreichen. Die Pilzfülle auf die Schnitzel verteilen, die Ränder einschlagen, einrollen und fest binden. Öl erhitzen und die Rouladen rundum anbraten. Mit Rotwein und et wasW asser aufgießen und weich dünsten. Eierschwammerln oder Champignons in Butter anbraten, mit dem Bratenfond ablöschen. Die Sauce mit Crème fraîche verrühren, mit Stärkemehl in etwas Wasser angerührt, binden. Die Rouladen auf Teller legen und die fertige Pilzsauce darübergießen.

Tipp

Mit Teigwaren servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare6

Rindsrouladen mit Pilzen

  1. aawaltl
    aawaltl kommentierte am 28.01.2014 um 11:25 Uhr

    Hallo Liebe Gibbonmichael,die Rouladen sollten nicht ganz in der Flüssigkeit liegen, sie sollten ca. 1/4 in der Flüssigkeit schwimmen, die Rouladen sollten langsam in einem Schmortopf schmoren, dabei können am Anfang die Rouladen öfters umgedreht werden.Noch eine kurze Erklärung was Schmoren ist:Schmoren ist nichts anderes als eine Kombination aus anbraten, köcheln und dämpfen, dadurch löst sich das Kollagen(Bindestoff im Fleisch) aus dem Fleisch und das Fleisch wird weich. Um so langsamer das geschieht um so besser.Ich hoffe das hilft dir weiter!Kulinarische Grüße aus der ichkoche.at KochschuleAaron Waltl

    Antworten
  2. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 31.08.2014 um 11:22 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 29.08.2014 um 11:18 Uhr

    Super Rezept!

    Antworten
    • anni0705
      anni0705 kommentierte am 16.02.2016 um 10:56 Uhr

      Herzlichen Dank für diese tolle Erklärung, jetzt weiß ich wie ich meine nächsten Rindsrouladen (allerdings ohne Pilze) perfekt zubereiten kann :)

      Antworten
    • ilvirenate
      ilvirenate kommentierte am 30.01.2014 um 09:58 Uhr

      Lieber Aaron, vielen herzlichen Dank für die nette Antwort auf meine Frage! Ebenfalls viele Grüsse!

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche