Rindsrouladen mit Krebsschwänze / Schweinsripperln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rindsrouladen Mit Garnelen:

  • 600 g Rindslungenbraten aus dem Mittelstück
  • 8 Riesengarnelenschwänze (Darm entfernt)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Pecorino (fein gerieben)
  • 5 EL Olivenöl (kaltgepresst)

Ausserdem:

  • Klarsichtfolie
  • Rouladenklammern

Schweinsripperln:

  • 2000 g Schweinsripperln
  • 8 Teelöffel Zucker
  • 125 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Chilisauce (scharf)
  • 4 Teelöffel Sojasauce
  • 2 Teelöffel Sherry (trocken)
  • 2 Teelöffel Ingwer (frisch gerissen)
  • 8 Teelöffel Hoisinsauce
  • 10 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Five Spices (Kräutermischung aus Zimt, Nelken, Fenchel, Sternanis, Pfeffer)

Rindsrouladen mit Scampi Saft einer Zitrone mit Knoblauch, Petersilie und Cayennepfeffer zu einer Marinade durchrühren. Die Garnelenschwänze damit einstreichen, auf einen Teller legen, mit Folie überdecken und abgekühlt stellen. Das Rindsfilet in 8 auf der Stelle große Scheibchen schneiden. Diese je zwischen zwei Folienstücke legen und dünn plattieren.

Fleischstückchen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, je einen marinierten Garnelenschwanz darauf setzen und leicht mit Pecorino überstreuen. Zu kleinen Rouladen rollen und mit Klammern fixieren. Die gefüllten Filetrouladen mit Öl dünn bestreichen und 7-9 Min. unter mehrmaligem Wenden grillen.

Schweinsripperln Die Ripperln in portionsgerechte Stückchen teilen. Für die Marinade den Zucker karamellisieren und mit ein wenig Wasser löschen. Danach die Chili- und die Sojasauce, den trockenen Sherry sowie den Ingwer zur Karamellmasse Form und gut miteinander durchrühren.

Anschliessend die Hoisin-Sauce, die fein gehackten Knoblauchzehen und die Five Spices beimischen. Mit dieser Marinade die Ripperln gut einstreichen. Die Ripperln auf dem Bratrost bei mässiger Temperatur ca. 15 Min. rösten - dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen -, bis sie rundherum kross sind. Schweinsripperln auf Tellern zu Tisch bringen.

Getränk: Goldbräu

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsrouladen mit Krebsschwänze / Schweinsripperln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche