Rindsrouladen Ii.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Rindfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zwiebel
  • Speck; zum Spicken
  • 60 g Butter
  • 60 g Fett
  • Knochenbrühe
  • 125 ml Rotwein
  • Neugewürz (gekörnt)
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Zitronenschalenstück

Von 1 kg recht mürbem Rindfleisch werden gleichmässige Scheibchen geschnitten, welche man dünn ausklopft und mit Salz und Pfeffer bestreut. Jetzt streicht man ausreichend feingeriebene Zwiebel darauf, rollt sie fest gemeinsam und bindet sie. Jetzt spickt man die Rouladen rundum recht zierlich mit dünnen Speckstreifchen, legt sie in eine gut schliessende Bratpfanne oder evtl. Reindl, begiesst sie mit jeweils 6 dkg heisser Butter und "Ceres"-Speisefett, brät sie von beiden Seiten schnell an, übergiesst sie mit ein kleines bisschen kräftiger Knochenbrühe und ein Achtel l Rotwein, gibt noch ein paar Neugewürzkörner, 1 Nelke, 1 Lorbeergewürz und ein Stücke Zitronenschale dazu und dünstet die Rouladen gemächlich gar. Nachdem die Fäden vorsichtig entfernt, drückt man die Rouladen in die Gläser, übergiesst sie mit der durchpassierten klare Suppe und sterilisiert 50 Min. bei 100 °C .

Beim Anrichten bindet man die Sauce mit Mehl beziehungsweise Maizena (Maisstärke).

sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsrouladen Ii.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche