Rindsmedaillons an Chablissauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rindsmedaillons aus dem Filet
  • Je in etwa 130-150 g schwer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 6 lg Schalotten
  • 1 EL Butter ((1))
  • 150 ml Chablis; oder ein anderer Burgunder Weisswein
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 60 g Butter ((2))

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Das Backrohr auf siebzig Grad vorwärmen. Eine Platte mitwärmen.

Die Rindsmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen. In dem heißen Butterschmalz auf beiden Seiten derweil insgesamt zwei bis drei min anbraten; sekundenschnell ebenfalls die Fleischränder mitbraten, bis sich die Poren verschlossen haben. Sofort in die vorgewärmte Platte legen und im Herd bei siebzig Grad derweil fünfundvierzig bis sechsig min nachgaren.

Bratensatz mit wenig Wasser zerrinnen lassen und durch ein Siebchen abschütten, um Bratrückstände zu entfernen. Beiseite stellen.

Schalotten abschälen und klein hacken. In der Butter (1) hellgelb weichdünsten. Mit dem Chablis und dem zur Seite gestellten Bratenjus löschen. Um gut einen Drittel kochen. Den Senf unterziehen. Die Sauce zur Seite stellen.

Unmittelbar vor dem Servieren die Sauce noch mal aufwallen lassen. Butter flockenweise beigeben und in die Sauce einwirken. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Über die Rindsmedaillons Form.

Als Zuspeise passen bspw. in Butter gedünstete Bohnenschoten sowie Bratkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsmedaillons an Chablissauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche