Rindshuftsteaks mit Safranzwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Zwiebeln; abgeschält, geviertelt oder evtl. gesechselt
  • 40 g Butter
  • 4 EL Pernod bzw. Pastis
  • 300 ml Weisswein
  • 2 Po Safran
  • Sm Salz und Pfeffer
  • 1 Orangenschale
  • 8 Zw Thymian; abgezupft
  • 12 Cherry-Paradeiser
  • Sm Pfeffer und Salz
  • 4 Rindshuftsteaks (125 gr)
  • Sm Salz und Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 4 EL Olivenöl

geschälte Zwiebelnvierteln oder sechseln Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin andünsten. Weisswein mit Pastis/Pernod vermengen, beigeben, aufwallen lassen.

Safran mit ein wenig heisser Kochflüssigkeit durchrühren und hinzfügen.

Die Zwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen.

Orangenschale dazulegen Thymian, abgezupft beigeben. Alles bei geschlossenem Deckel auf mittlerem Feuer zirka 25 Min. weich weichdünsten.

Cherry-Paradeiser halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Butterschmalz in die Bratpfanne herzhaft erhitzen.

Rindshuftsteaks (125 gr) wirklich unmittelbar vor dem rösten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Steaks darin jeweils nach Dicke insgesamt 3 -4 Min. rösten. In doppelt gefaltete Aluminiumfolie packen, im knapp 80 °C warmen Backhofen warmhalten. Im Bratensatz die Kirschtomaten 1.5 bis 2 Min. weichdünsten. Zugedeckt warm halten.

Zuletzt der der Garzeit der Zwiebeln die Kochflüssigkeit auf ungefähr 100 Milliliter (je 4 Leute) kochen. Das Olivenöl einrühren, Kirschtomaten beigeben und die Zwiebeln wenn nötig mit Salz sowie Pfeffer nachwürzen. Die Rindshuftsteaks mit den Safranzwiebeln auf heißen Tellern anrichten und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindshuftsteaks mit Safranzwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche