Rindshuftsteaks im Blätterteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Butterschmalz (zum Anbraten)
  • 4 Rindshuftsteaks jeweils ungefähr 150 g
  • 0.25 Teelöffel Paprika (edelsüss)
  • 0.25 Teelöffel Curry (mild)
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Füllung
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 0.5 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 200 g Austernpilze
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Teig-Päckli
  • 2 Blätterteig; rechteckig ausgewallt, jeweils ca.42x25 cm
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei (verklopft)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden. Fleisch portionsweise auf beiden Seiten jeweils Dreissig Sekunden anbraten, würzen, herausnehmen, abkühlen. Bratfett mit Küchenrolle auftupfen.

Füllung: Butter in derselben Pfanne warm werden, Zwiebel andämpfen. Petersilie und Schwammerln beifügen, mitdämpfen. Saft einer Zitrone beifügen, würzen. Flüssigkeit vollständig kochen. Pilzmasse abkühlen.

Teig-Päckli: Die Blätterteige diagonal halbieren. Je 1 EL Semmelbrösel und ein entsprechendes Teil der Pilzmasse auf die Mitte der Teigstücke Form. Die Steaks darauf legen. Ränder des Teigs mit ein kleines bisschen Ei bestreichen, einwickeln, mit einer Gabel glatt drücken. Teigpaeckli, Nähte nach unten, auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen, in etwa Dreissig Min. abgekühlt stellen. Pakete mit dem übrigen Ei bestreichen, mit einer Gabel ein paarmal einstechen.

Backen: etwa Zwanzig min in der Mitte des auf 200 °C aufgeheizten Ofens.

Dazu passen: gedämpfte Bohnenschoten.

Tipp: statt Austernpilze Champignons oder andere Schwammerln verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindshuftsteaks im Blätterteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche