Rindsgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 kg Rindsgulaschfleisch (von der Wade, in nicht zu kleine Würfel geschnitten)
  • 1 kg Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 1 EL Paprikapulver (Rosenpaprika)
  • 2 TL Kümmel (gemahlen)
  • 2 TL Thymian (gerebelt)
  • 4 Stk Knoblauchzehen (gehackt)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Schuss Essig
  • 1 EL Vegeta (gehäuft)
  • etwas Pfeffer
  • Suppe (oder Wasser zum Aufgießen)

Für das Rindsgulasch das Fett erhitzen und die Zwiebeln darin glasig rösten. Sie sollten idealerweise nur ganz leicht gebräunt sein, eher noch gelb.

Den Knoblauch zugeben, den Thymian, den Kümmel und zum Schluss den Paprika einrühren. Mit einem Schuss Essig ablöschen, damit der Paprika nicht bitter wird und die Zwiebeln zerfallen.

Das Fleisch dazugeben und Farbe nehmen lassen. Mit Wasser oder Suppe aufgießen, salzen und aufkochen lassen.

Danach so lange zugedeckt köcheln lassen, bis das Fleisch angenehm weich ist. Zum Schluß das Tomatenmark einrühren und das Rindsgulasch noch mit Pfeffer abschmecken.

Tipp

Zum Rindsgulasch kann man Semmel-oder Kartoffelknödel, Nudeln oder einfach nur frische Semmeln reichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare11

Rindsgulasch

  1. BPunkt Egal
    BPunkt Egal kommentierte am 23.09.2016 um 15:50 Uhr

    Ich gebe die Soße in ein Sieb, dann sind keine Zwienelstücke drinnen.

    Antworten
  2. Annnna
    Annnna kommentierte am 16.02.2016 um 10:22 Uhr

    Ein gutes Gulasch-Grundrezept. Man kann Gulasch aber immer wieder nach Lust und Laune und Geschmack neu würzen

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 29.12.2015 um 14:45 Uhr

    toll

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 24.11.2015 um 18:13 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  5. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 26.10.2015 um 15:38 Uhr

    Nehm immer Wadschinken, das Beste Fleisch für Zu lasch!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche