Rindsgulasch à la Sigrid

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rindsgulaschfleisch (in Würfel 2x2 cm geschnitten)
  • 2 Stk. Zwiebel (groß, fein gehackt)
  • 1 TL Majoran (gestrichen)
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 l Suppe (Rindsuppe)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Essig

Für das Rindsgulasch à la Sigrid in der Kelomatpfanne (kleiner Kelomat) das Öl erhitzen und darin die gehackten Zwíebeln glasig rösten. Das Paprikapulver, den Knoblauch und den Majoran zu den Zwiebeln hinzugeben, kurz umrühren und mit einem Spritzer Essig ablöschen.

Das Fleisch zugeben, umrühren, salzen  und Farbe nehmen lassen. Dann mit der Suppe aufgießen, umrühren und den Deckel daraufgeben und verschließen. Auf Stufe 10 kochen, bis das Ventil aufgeht (zischt).

Hitze zurückschalten, aber noch Druck lassen. Nach 1/2 Stunde den Herd abschalten und warten, bis das Ventil ganz unten ist bzw. der Topf nicht mehr unter Druck steht. Den Topf öffnen, umrühren und das Tomatenmark zugeben. Das Rindsgulasch à la Sigrid mit Salzkartoffeln, Knödeln oder einfach frischen Semmeln servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare9

Rindsgulasch à la Sigrid

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 12.01.2016 um 11:52 Uhr

    SO MACHT MAN DAS GULASCH EH IMMER . IST DAS BESONDERE DER SCHNELLKOCHTOPF ( IM REZEPT NICHT ANGEGEBEN )??

    Antworten
    • omami
      omami kommentierte am 12.01.2016 um 14:43 Uhr

      Kelomat ist ein Schnellkochtopf, aber abgesehen davon, meione Familie liebt mein Gulasch, ich wollte die Ichkoche-community einfach daran teilhaben lassen.

      Antworten
    • Helmuth1
      Helmuth1 kommentierte am 03.02.2016 um 09:18 Uhr

      Ja richtig so. Lass uns teilhaben. Danke

      Antworten
  2. ressl
    ressl kommentierte am 31.03.2015 um 08:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 22.03.2015 um 13:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche