Rindsfilet Wellington

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rindsfilet
  • 100 g Kochschinken
  • 250 g Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 50 g Portwein
  • 125 g Schlagobers
  • 1 Teelöffel Pflanzenöl
  • 100 g Butter (Braten)
  • 1 Glas Portwein
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 250 ml Instantsosse
  • 1 Eidotter
  • 300 g Blätterteig (tiefgekühlt, circa)

Rindsfilet in 4 Stückchen schneiden, von allen Seiten gut anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, auskühlen. Schinken und Champignons fein würfelig schneiden, Fertigsosse kochen.

Im Bratfett 1 Tl der Zwiebeln anbraten, Paradeismark hinzfügen, dreimal mit dem Rotwein löschen. Die Fertigsosse hinzfügen und aufwallen lassen, zur Seite stellen.

Champignons, Zwiebeln und Schinken in Butter anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen, das Schlagobers dazugeben und auf die Hälfte kochen, zur Seite stellen.

Blätterteig auswalken. Die Fleischstiuecke mit der Champignon-Mischung in Blätterteig einwickeln. Ränder fest zusammendrücken, die Blätterteig-Stücke mit zerquirltem Eidotter bestreichen.

Die Fleischtaschen im Backrohr bei zirka 210 Grad 25 Min. backen. Die Soße erhitzen, auf Tellern anrichten, Filets in die Mitte setzen.

Zuspeise: winterlicher Blattsalat, Baguette

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet Wellington

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche