Rindsfilet Wellington I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1500 g Rindsfilet
  • 3 Schalotten
  • 500 g Champignons
  • 30 g Butter
  • 7 EL Madeira
  • 3 EL Schlagobers
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 100 g Gänseleberpastete
  • 2 Pk. Blätterteig
  • 1 Ei (getrennt)
  • 1 Teelöffel Fleischextrakt
  • 1 Trüffel
  • Worcestersauce
  • Salz
  • Pfeffer

Hacken Sie die Schalotten sowie die Champignons, weichdünsten Sie dann das Ganze in einem Kochtopf mit Butter. Mischen Sie 3 El Madeira sowie das Schlagobers unter und dünsten Sie, bis die Flüssigkeit eingekocht ist.

Würzen Sie mit Salz und Pfeffer, rühren Sie die Petersilie unter und Sie das Ganze auskühlen.

Reiben Sie das Filet mit Salz und Pfeffer ein. Braten Sie es dann in sehr heissem Öl ca 10 Min herzhaft an. Bewahren Sie den Bratenfond auf.

Verrühren Sie die Gaesneleberpastete mit der erkalteten Fleischfarce.

Legen Sie die aufgetauten Blätterteigscheiben so nebeneinander, dass ein langes Rechteck entsteht. Dabei sollten sich die Scheibchen ca 1 cm überlappen. Bestreichen Sie die Ränder mit Eiklar und rollen Sie dann die Teigplatte so aus, dass sie groß genug ist, das Sie das Filet darin einrollen können.

Legen Sie das Filet auf den Teig. Achten Sie dabei darauf, das Sie es ein klein bisschen an die Seite der Teigplatte legen. Bestreichen Sie das Fleisch nun dick mit der Farce und einschlagen Sie das Filet nun mit dem Teig ein, wobei Sie die überlappenden Enden immer mit Eiklar bestreichen.

Bekleben Sie mit den Teigresten das Teigpaket zur Dekoration.

Bestreichen Sie das Ganze mit Eidotter und stechen Sie den Teig ein paarmal mit einer Nadel ein. Geben Sie nun das Ganze auf ein mit Wasser abgespültes Blech und backen Sie es ca 35 Min bei 200 Grad .

Löschen Sie den Bratenfond mit ein kleines bisschen klare Suppe (125 ml Waser und Fleischextrakt) ab und schmecken Sie die Sauce mit Madeira und Worcestersauce ab. Verfeinern Sie mit Schlagobers und Trüffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet Wellington I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche