Rindsfilet von dem Bratrost mit Kürbischutney, Pfifferlingen und Ofenkartoffel aus dem Feuer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rindsfilet ss 180g
  • Salz

Kürbischutney:

  • 500 g Kürbis
  • 0.25 Ananas
  • 2 Äpfel
  • 1 Porree (Stange)
  • 0.5 Fenchelknolle
  • 0.25 Staudensellerie
  • 2 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Lorbeergewürz
  • Pfefferkörner
  • 1 Rosmarin
  • 2 Sternanis
  • 2 EL Champagneressig
  • 3 EL Olivenöl

Ofenkartoffeln:

  • 4 g Erdäpfeln
  • Salz
  • Kümmel
  • 250 ml Sauerrahm

Pilze:

  • 200 g Gesäuberte Eierschwammerln
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Kürbischutney alle Ingredienzien in gleichmässige Würfel schneiden und mit den Gewürzen 12 Stunden einmarinieren.

Anschließend in einem Kochtopf aufwallen lassen. zehn Minuten köcheln und bei Seite stellen. Mindestens 2 Stunden bei geschlossenem Deckel stehen. Die Erdäpfeln, jeweils auf ein Stück Alufolie legen mit Salz und Kümmel würzen und einwickeln. Für wenigstens 2, 5 Stunden in den 200 Grad heissen Herd.

Die Rindsfilet mit Salz würzen und von beiden Seiten scharf anbraten.

Von der Flamme nehmen und 3 Min. ruhen. Jetzt fertig rösten.

In der Zeit eine beschichtete Bratpfanne heiß werden und darin die Butter zerrinnen lassen. Die Eierschwammerln darin rösten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Denn Sauerrahm mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und über die aufgeschnittene Erdapfel Form. Alles gefällig auf heissen Tellern anrichten und mit Rosmarin garnieren.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet von dem Bratrost mit Kürbischutney, Pfifferlingen und Ofenkartoffel aus dem Feuer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche