Rindsfilet rheinischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Rindsfilet
  • 1 Brühwürfel
  • 1 Pk. Rosinen
  • 1 Pk. Mandelkerne (geraspelt)
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 3 Erdäpfeln
  • 1 Pk. Prinzessbohnen (gefroren)
  • Olivenöl
  • Semmelbrösel
  • Rotwein
  • Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paradeismark
  • Zucker

Olivenöl kurz scharf anbraten und ziehen. In den Fleischsud ein wenig braunen Zucker und Paradeismark untermengen, mit Rotweinessig, einem Schuss Rotwein und einem Stücke Brühwürfel auffüllen, dünsten und mit ein wenig geriebenem Semmeln (oder Semmelbrösel) abbinden. Zum Schluss in Rotwein eingelegte Rosinen und angeröstete Mandelsplitter darüber anrichten.

Den Speck in Würfel schneiden und mit den Prinzessbohnen in ein klein bisschen Olivenöl anschwitzen.

Die abgeschälten Erdäpfeln raspeln und in Olivenöl zu einem Rösti backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Rindsfilet rheinischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche