Rindsfilet mit Traubensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rindsfilet (Mittelstück)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 Rosmarin
  • 1 Thymian
  • 1 EL Pfefferkörner

Sauce:

  • 200 g Trauben (kernlos)
  • 100 g Zwiebel
  • 50 g Schalotten
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 40 g Butter ((1))
  • 60 g Butter ((2))
  • 300 ml Weisswein (halbtrocken)
  • 20 ml Weissweinessig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

1. Das Filet rundum mit Salz und Pfeffer würzen.

Butterschmalz in einer Bratpfanne stark erhitzen. Das Filet darin rundum anbraten. Dabei Rosmarin, Thymian und Pfefferkörner kurz mitbraten.

2. Den Boden eines Bräter mit Aluminiumfolie ausbreiten. Fleisch, Küchenkräuter und Pfefferkörner daraufgeben.

den Bräter im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten einsetzen. Das Fleisch bei 220 °C (Umluft 20 Min. bei 200 °C ) 15 bis 20 Min. rösten.

3. In der Zwischenzeit für die Sauce die Weintrauben abspülen und von der Schale befreien. Die roten Zwiebeln schälen und in schmale Streifchen schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Petersilie klein hacken.

30 g Butter in einer Sauteuse erhitzen. Die Schalotten darin andünsten, mit Essig und Weisswein löschen, in 5 min bei geringer Temperatur ein kleines bisschen kochen, durch ein Sieb in einen anderen Kochtopf schütten.

Die kalte Butter 1 in kleinen Stücken einschwenken.

4. Parallel dazu in einer zweiten Bratpfanne die übrige Butter schmelzen, die roten Zwiebeln darin anbraten. Die Weissweinsauce hinzugießen. Die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5-8 min gardünsten, bis sie weich sind. Zum Schluss die Weintrauben und die Petersilie hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Das Filet aus dem Backrohr nehmen, in Aluminiumfolie einschlagen und 10 Min. Ruhen.

Das Filet aufschneiden. Den ausgetretenen Bratensud in die Sauce rühren. Das Fleisch auf der Sauce anrichten und wiederholt mit der Pfeffermühle darüber mahlen.

Dazu passt Bauernbrot.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet mit Traubensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche