Rindsfilet Mit Pfeffervinaigrette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Vinaigrette:

  • 1 Zwiebel
  • 20 g Zucker
  • 200 ml Portwein (rot)
  • 100 ml Madeira
  • 150 ml Kalbsfond (aus dem Glas)
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 20 g Grüner Pfeffer (in Lake)
  • 80 ml Öl
  • 50 ml Olivenöl

Fleisch:

  • 600 g Rindsfilet (aus dem Mittelstück)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 2 Rosmarin (Zweig)

1. Die Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Zucker in einem Kochtopf hellbraun karamelisieren, mit Portwein, Madeira und Kalbsfond löschen. Thymianzweig hinzfügen, zum Kochen bringen und sirupartig auf etwa 100 ml kochen. Zwiebelwürfel hinzfügen, von dem Küchenherd nehmen und darin auskühlen. Pfefferkörner abrinnen und grob hacken. Die Portweinreduktion mit Pfeffer, Öl und Olivenöl durchrühren und zur Seite stellen.

2. Rindsfilet rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne im Öl bei starker Temperatur rundherum anbraten, Rosmarinzweige hinzfügen, im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad auf der 2. Leiste von unten 20-25 Min. gardünsten (Gas 2-3, Umluft 20 Min. bei 160 Grad ).

3. Filet aus dem Herd nehmen, in Aluminiumfolie einschlagen und 10 min ruhenlassen. Daraufhin auswickeln, in nicht zu schmale Scheibchen schneide, mit der Pfeffervinaigrette und z. B. Maiskolben zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet Mit Pfeffervinaigrette

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche