Rindsfilet mit Karfiol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rindsfilet
  • 3 EL Tandoori-Gewürz (im Refomhaus bzw. im As
  • 1 sm Karfiol
  • 2 Strauchtomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Jungzwiebel
  • 4 Teelöffel Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 100 ml klare Suppe
  • 150 ml Ungesüsste Kokosmilch (aus der Dose)
  • Salz
  • Pfeffer

1 Das Filet ca. 1 x 2 cm große Würfel schneiden und mit Tandoori würzen. Karfiol in Rosen teilen, die Stiele in Scheibchen schneiden. Paradeiser klein würfeln. Zucchini in 2 cm lange schmale Stifte schneiden. Zwiebel abschälen und in schmale Streifchen schneiden.

Das Weisse der Frühlingszwiebeln der Länge nach halbieren, mit dem Grün in Stückchen schneiden.

2 zu Beginn den Wok, dann 2 Tl Öl erhitzen. Das Fleisch darin 2 min rösten und warm halten. Wok noch mal erhitzen, Zwiebel im übrigen Öl glasig rösten. Kohl 3 min mitbraten. Mit klare Suppe und Kokosmilch zum Kochen bringen und 5 min leicht wallen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Das Weisse der Frühlingszwiebeln, Zucchini und Paradeiser einrühren 3 min gardünsten. Fleisch und Zwiebelgrün unterziehen und nachwürzen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet mit Karfiol

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche