Rindsfilet mit frischen Morcheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rindsfilet-Medaillons a jeweils ca 130 g
  • Olivenöl
  • 200 g Frische Morcheln; oder
  • 50 g Morcheln (getrocknet)
  • 20 g Butter
  • 1 md Schalotte (gehackt)
  • 50 ml Suppe (kräftig)
  • 2 EL Cognac
  • 2 Frühlingszwiebeln; zartes Grün in feine Streifchen
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce:

  • 150 ml Demiglace
  • 25 g Butterflöckchen (kalt)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Fleisch in heissem Olivenöl auf beiden Seiten zwei Min. scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Teller zur Seite stellen.

Morcheln der Länge nach halbieren, abspülen bis der Sand entfernt ist, abrinnen. Oder getrocknete Morcheln in Kaltwasser einlegen.

Schalotte in Butter anschwitzen (in zugedeckter Bratpfanne weichdünsten), Morcheln hinzfügen, weiterdünsten. Cognac und Suppe hinzufügen und fünf min auf kleiner Flamme sieden.

Demiglace aufwallen lassen und mit dem Schwingbesen die kalten Butterflöckchen einarbeiten, warm stellen.

Das Fleisch im auf 200 °C aufgeheizten Herd vier bis fünf min erhitzen. Gleichzeitig Morcheln und Sauce nachwürzen und erhitzen. Zwiebelstreifen unter den Morcheln Form, zwei min umrühren.

Fleisch auf Tellern anrichten, mit den Morcheln umgeben und mit Sauce nappieren.

bspw. mit Bärlauchnudeln und Baby-Rüebli zu Tisch bringen. Oder Polenta und Blattspinat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet mit frischen Morcheln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche