Rindsfilet mit Cochu Sauce, Fava Bohnen - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Süsskartoffeln
  • Meersalz
  • 20 St. Fava Bohnen (grüne Saubohnen)
  • 1 Porree
  • 3 EL Öl ((1))
  • 2 EL Öl (**, 2)
  • 3 EL Öl ((3))
  • 2 EL Öl (4)
  • 2 Black Angus Rinderfilets a jeweils 150 g
  • Pfeffer

1. Sauce:

  • 50 g Knoblauch abgeschält fein gehackt
  • 0.5 Teelöffel Getr. Oreganowuerzmischung
  • 1 Msp Kreuzkümmel
  • 220 ml Sake (Japanischer Reiswein)
  • 65 ml Reisessig
  • Pfeffer
  • Salz
  • 30 g Aji Panca (rote Chillipaste)
  • 50 ml Traubenkernöl

2. Sauce:

  • 65 ml Reisessig
  • 60 ml Sojasauce
  • 40 g Aji Amarillo (orange Chillipaste)
  • 50 ml Traubenkernöl

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

(*) Rindsfilet mit Cochu Sauce, Fava Bohnen und Süsskartoffel.

Die Süsskartoffeln gut spülen und in 1cm dicke Scheibchen schneiden. Salzwasser aufwallen lassen und darin die Kartoffelscheiben auf den Punkt machen. Die weichen Kartoffelscheiben abgießen und auf Küchenpapier abtrocknen.

Die Fava Bohnen ebenfalls in Salzwasser al dente machen, abgießen und zur Seite stellen.

Die äusseren Blätter sowie die Wurzel von dem Porree entfernen. Die Lauchstange halbieren und unter fliessendem Wasser gut abspülen, so dass der Schmutz zwischen den einzelnen Lauchblättern entfernt wird.

Porree in Längsrichtung vierteln und in zarte Streifen schneiden. Im heissen Öl (1) die Gemüsestreifen kross frittieren bis sie leicht Farbe annehmen, herausnehmen und auf Küchenpapier abrinnen.

Das Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C /Gasherd: Stufe 3) vorwärmen.

In einer Steakpfanne mit feuerfestem Griff Öl (2) erhitzen. Die Fleischstückchen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und von jeder Seite zwei min scharf anbraten. Anschließend das Bratgut in der Bratpfanne für sechs min in das vorgeheizte Backrohr stellen. Nach drei min das Fleisch auf die andere Seite drehen. Anschließend die gebratenen Filetstücke aus der Bratpfanne nehmen, in Aluminiumfolie packen und fünf min darin ruhen.

Die beiden Saucen (siehe unten) in zwei verschiedenen Töpfchen erhitzen, dabei rühren. Daraufhin die Teller erwärmen und je eine Einheit der Saucen in die Mitte der Teller gießen. Die Fleischstückchen je auf die Saucen legen. Den frittierten Porree darauf gleichmäßig verteilen.

Die Kartoffelscheiben im heissen Öl (3) kurz anbraten. Die gekochten Bohnen mit Salz würzen und im heissen Öl (4) schwenken. Erdäpfeln und Bohnen auf den beiden Tellern zum Fleisch anrichten.

Saucen:

1. Sauce: Oregano und Kreuzkümmel in einer Mühle oder in einem Mörser sehr fein mahlen, mit Sake, der Hälfte von dem weissem Reisessig, Knoblauch, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, Meersalz und roter Chilipaste mischen und so lange stehen, bis sich das Salz gelöst hat. Die Hälfte des Traubenkernöls in kleinen Mengen, wie bei einer Majo, gemächlich untermengen.

2. Sauce: Orange, Sojasauce, Reisessig Chili Paste und Traubenkernöl in einer Backschüssel herzhaft durchrühren.

(**) Bevorzugt Traubenkernöl, wegen des hohes Rauchpunktes.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Rindsfilet mit Cochu Sauce, Fava Bohnen - *

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 09.07.2014 um 06:53 Uhr

    tolle Kombinationen , kann ich mir sehr gut vorstellen - danke für das Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche