Rindsfilet mit Brokkoli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Rindsfilet (oder Rumpsteak)
  • 500 g Brokkoli (Ich nehme auch Tk)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Ingwer (Knolle)
  • 5 EL Erdnuss- oder evtl. Maisöl zum Braten
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Tasse klare Suppe
  • Marinade
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Reiswein (oder Sherry)
  • 1 EL Maizena
  • 1 Teelöffel Zucker

Das Fleisch diagonal zur Faser in 4 cm große Scheiben schneiden, die nur 5 mm dick sein sollen. Für die Marinade alle Ingredienzien in einer Backschüssel durchrühren, über das Fleisch Form, einrühren und 1/2 Stunde durchziehen.

Den Brokkoli abspülen, abrinnen und zerteilen, dabei die Rosen und die groben Stiele voneinander trennen. Die Stiele in Stäbchen schneiden, die Rosen in mundgerechte Stückchen. Knoblauch zerdrücken, Lauchzwiebeln in 1 cm große Stückchen schneiden, Ingwer von der Schale befreien und feinhacken.

2 El Öl im Wok bzw. einer Bratpfanne erhitzen, Knoblauch darin glasig weichdünsten, Brokkolistuecke einfüllen, mit Salz würzen, mit klare Suppe löschen. 5 Min. unter durchgehendem Rühren weichdünsten. Herausnehmen und warmstellen.

3 El Öl erhitzen, Ingwer und Lauchzwiebeln einfüllen und glasig weichdünsten. Das Rindfleisch hinzfügen und in etwa 2 Min scharf anbraten.

Brokkoli hinzfügen, mit dem Fleisch mischen.

Auf einer aufgeheizten Platte zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rindsfilet mit Brokkoli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche